Klüngelköpp, Stääne, Video

Klüngelköpp, Stääne, Video

Songtext Stääne, Klüngelköpp

Titel: Stääne
Interpret: Klüngelköpp
Text/Musik: F. Binninger, R. Kowalak
Verlag: Pavement Musikverlag/Phattware MV

Die janze Welt, hann ich jesinn
Ich wullt nur weg, woanders hin
Ich wor jung, hat winnich Jeld
Ich wullt wohin, wo et mir jefällt

Anjekumme, dat bin ich nie
Wuss miestens nit, wat mich su driev
Doch ming Sehnsucht wor nöher draan
Ich jläuv ich fang vun vürren aan

Wenn am Himmel die Stääne danze
Un d´r Dom sing Glocke spillt
Jo dann weiss ich dat ich doheim bin
Jo doheim bin he am Ring

Ussjewandert un’ weg jetrocke
Minsche jonn un’ Minsche kumme
E Stück vum Hätz bliev för immer he
Doch dat merkste ets peu á peu

Aanjekumme bess Du etz dann
Wenn ding Hätz is ohne Gram
Doch für mich do weed et Zick
Ich pack in un kumm zurück

Wenn am Himmel die Stääne danze
Un d´r Dom sing Glocke spillt
Jo dann weiss ich dat ich doheim bin
Jo doheim bin he am Ring

Diese Karnevalvideos könnten Dir auch gefallen...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *