Colonia Duett, De Fleech, Video

Colonia Duett, De Fleech, Video

Songtext, Colonia Duett, De Fleech

Hans Sueper und Hans Zimmerman ( Du EI! )
Mir zwei wollten esse und do kom en Fleech
Und summte uns immer immer oemmet jesich
Mit stallten und dumm ( dat wor schwer ) und
lohten nit hin. Do soss die up einmol in dr
Fleischschüssel drin.
Mir jahte se fott, sie wor widder do,
sie summte von wick und se brummte von noh.
Her mim Pantuffel, jetzt weed et zuvill
jo da wor se verschwunde und alles wor still

Mir zwei wollte lesse ( De Teims )
Und do kom die Fleech und summte uns immer,
immer oemmet Jesich. Mir falte de Zeitung und mahten
en Pritsch und wenn die jetzt kütt dann weed se jeflitsch

Do kom se von hinge ( Dat schwein ) Mit heven de Hand
Janz konzentriert und alles jespannt. Do soss se um disch
Drauf mit Jebrüll,jo da wor se verschwunde un alles wor still

Kaum sossen mir widder altwidder die Fleech und summte uns immer,
immer oemmet Jesich. Jetzt kraehte mer Woot, der Sessel floch oem.
Mir rannte wie Wilde im Zimmer eroemm. Mir woofte mim Schluffe
Die Uhr von dr Wand, mir hann uns am Offe et fütsche verbrannt
Vom Tisch fiel en Tass von der Oma der Brill. Jo da wor se verschunde
Und alles wor still. Mir worre Schachmatt von der Jaach no der Fleech
Denn die summte schon widder immer oemmet Jesich. Sie flüsch hing un
Her summt ohne verdruss. Jenauso als Laaht se uns zwei auch noch uss

Mir nohme der Disch wuffe de an de Wand, de Angriff hat die ja doch noch
Nitt jekannt. Mir zwei hingerher und wooften uns drupp.
De Fleech wor kapott und mir zwei sind jetzt fott

Diese Karnevalvideos könnten Dir auch gefallen...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *